Varroabekämpfung durch Hyperthermie

Varroabekämpfung durch Hyperthermie

Die Varroamilbe ist der Hauptverursacher für das Bienensterben. Ohne Behandlung gegen diesen Parasiten werden die Völker stark geschwächt und gehen ein. Die Völker werden mit diversen Säuren behandelt, um den Varroabefall unter Kontrolle zu halten.

Als alternativer dazu gibt es die Varroabehandlung mittels Hyperthermie. Dabei werden die Waben beheizt. Dies ist für die Bienen ungefährlich, schadet aber die Varroamilbe.

Wer mehr zu dieser alternativen Behandlungsmethode erfahren möchte, sollte den Imkerhock der Sektion Brig vom 29.3. nicht verpassen. Dr. Willi Brunner, Biologe Uni Zürich, Präsident Verein Vatorex wird die Methode vorstellen.

Maturaarbeit zur Varroamilbe

Frau Kimberly Breuer hat in Ihrer interessanten Maturarbeit den Varrobefall von zwei Oberwalliser Binenhäusern miteinander verglichen. Anhand der Daten können interessante Rückschlüsse auf Behandlungsmethoden und deren Wirkung gezogen werden. Die Autorin hat es uns erlaubt, die ganze Arbeit hier zu publizieren. Besten Dank.

pdf Link zur Maturaarbeit

Bee Health - Nützliche app

Seit vergangenem Herbst gibt es eine nützliche app, welche in englischer Sprache und reich bebildert die wichtigsten Bienenkrankheiten auflistet. Praktischer kleiner Helfer, der jedoch eine gute Ausbildung nie wettmachen kann.

Bienensterben bedroht Millionen von Menschen

Bienensterben

Ein UNO-Gremium beklagt ein schleichendes Verschwinden von Bienen, Schmetterlingen und anderen Bestäubern. Das könnte verheerende Folgen für die Nahrungsmittelsicherheit haben.

Weiterlesen auf tagesanzeiger.ch

Grundkurs - Freie Plätze

Im Grundkurs 2016 / 2017 mit Schwerpunkt Magazinimkerei hat es noch freie Plätze. Bernarda nimmt gerne noch Anmedlungen bis am 17. 3. entgegen.

Weiterlesen zum Kursprogramm.

Weiterlesen ...

Mutationen im OBZV Vorstand

Leonhard

Anlässlich der Delegiertenversammlung vom Samstag 13. Februar hat Leonhard seinen Rücktritt aus dem Vorstand des OBZV bekanntgegeben. Leonhard hat über Jahrzehnte sein Wissen und Können dem Verband zur Verfügung gestellt. Für seine außerordentlichen Verdienste wurde Leonhard vorm Vorstand für die Ehrenmitgliedschaft vorgeschlagen. Die Delegiertenversammlung folgte dem Vorschlag einstimmig.

Weiterlesen ...
Delegiertenversammlung OBZV. Einladung folgt.