Gut besuchte Weiterbildung in Kalpetran

Am vergangenen Samstag konnte der organisierende Bienenzüchterverein Vispertal in Zusammenarbeit mit dem Experten Robert Lerch vom Bienengesundheitsdienst Schweiz mehr als 70 engagierte Imkerinnen und Imker aus dem Oberwallis zu einer halbtägigen Weiterbildung begrüssen. Nach einem spannenden Vortrag von Robert Lerch wurden auf den schönen Bienenständen von Bernarda Schröter und Andreas Bumann praktische Arbeiten ausgeführt. Beim anschliessenden Apero und Mittagessen, perfekt Organisiert von Bernarda Schröter und Andreas Bumann, wurde wertvolles Wissen ausgetauscht. In der heterogenen Gruppe der Imkerinnen und Imker ist grosses Wissen vorhanden: Von Tal zum Bergimker, vom Pensionär zum Jungimker. Dieses Wissen gilt es zu teilen, damit im Oberwallis weiterhin erfolgreich und vor allem Krankheitsfrei geimkert werden kann.

Weiterlesen ...

Protokol DV 2018 online

DV 2018

Das Protokoll der 106. ordentlichen Delegiertenversammlung des OBZV ist nun online.

Grundkurs – Grosse Nachfrage

Die Nachfrage nach den zweijährigen Grundkursen ist auf sehr hohem Niveau. Der Grundkurs 2019/2020 ist ausgebucht.

Erfolgreiches Symposium

Symposium 2018 mit Adreas Platzer

Das 4 Oberwalliser Imkersymposium mit dem Referenten Herrn Andreas Platzer (Südtirol) war ein voller Erfolg. Rund 80 Imkerinnen und Imker lauschten den spannenden und praxisbezogenen Vorträgen. Wer nicht mit dabei war hat definitiv etwas verpasst.

Abschlusshock 2018

Am kommenden Dienstag findet die letzte Fortbildung des laufenden Jahres statt. Am 27. November ab 19 Uhr wird Alfons Studer ein Referat zum Thema Ab durch den Winter - Was man vor und im Winter bedenken sollte und was die Natur ausgedacht hat, damit die Bienen die kalte Jahreszeit überstehen. Alle Imkerinnen und Imker sind dazu herzlich eingeladen.

Dienstag 27. November, 19:00, Fischzuchtanlage Baltschieder

Imkersymposium 2018

Dieses Jahr begrüssen wir am grossen Symposium vom 17. November um 09:00 in Ried-Brig Herrn Andreas Platzer als Referenten. Als Mitglied in verschiedenen Gremien ist er in seiner Arbeit mit Beratungs- und Forschungsorganisationen weltweit vernetzt. Durch verschiedene Publikationen mit den Südtiroler Imkerbund wie auch durch zahlreiche Vorträge hat er sich in den letzten Jahren europaweit einen Namen gemacht.

Herr Platzer wird je ein Referat zu folgenden Themen halten:

Imkerliche Betriebsweise im inneralpinen Raum (basierend auf Auswinterung und Futterversorgung unter Einbeziehung der längeren Brutphasen und Klimaumschwünge)

Wabenbauerneuerung in der Imkerei in Kombination mit der Varroa-Bekämpfung und AFB-Profilaxe

Detailprogramm und Anmeldung hier

12
Jul
Abernten und Völkerkontrolle
20
Jul
Standberatung
Herbriggen
Honigernte & Völkerbehandlung
Gläserabgabe in Bister
Gläserabgabe in Bister
Gläserabgabe in Bister
Familientag Sektion Aletsch-Goms
30
Aug
Honighängert
St. Niklaus
Honigproben
Familientag Visp & Umgebung
20
Sep
Beraterabend in Fiesch
02
Okt
Imkerhock, zu aktuellen Themen