Königinnen-Zuchtkurs 2016

Am 28.April trafen sich die 6 Kursteilnehmer zum ersten Mal in St.German. Auf dem Programm stand zuerst einmal eine zünftige Portion Theorie. Mithilfe des neuen Zuchtordners des VDRB wurden die Grundlagen der Zucht theoretisch erarbeitet. An einem weiteren Theorieabend vervollständigten die interessierten Teilnehmer ihr Wissen in Sachen Zucht. Nach diesen eher trockenen und kopflastigen Lektionen ging‘s zum praktischen Anwenden des Erlernten über.

An sieben Praxis-Halbtagen wurde mit den Bienen gearbeitet. Die Teilnehmer lernten wie man ein Zuchtvolk vorbereitet. Das Umlarven bereitete dem Einen oder Andern anfangs etwas Mühe, was aber nach einigen zerdrückten Larven recht gut klappte.

OBZV Zucht 2016 1

Für die Auffuhr auf die Belegstelle Varneralp nutzten wir eine Schönwetterperiode, was sich auch auf den Begattungserfolg positiv auswirkte.

OBZV Zucht 2016 2

Das Zeichnen der begatteten Königinnen erlernten die Teilnehmer an Drohnen. Am Anfang nur zögerlich und sehr vorsichtig, wurden die angehenden Züchter immer mutiger. Nach insgesamt neun Kurshalbtagen konnte jeder zwei begattete Königinnen mit in seinen Bienenstand nehmen. Dies kann sicher als Kurserfolg gewertet werden.

Nach erfolgreichem Kursabschluss, überreichte unsere Zuchtchefin Sandra den Absolventen des Zuchtkurses 2016, bei einem gemütlichen Zusammensein ihr hart erarbeitetes Diplom.

OBZV Zucht 2016 4

Ich wünsch allen Kursteilnehmern viel Erfolg bei ihrer zukünftigen Königinnenzucht. Bleibt dran auch bei möglichen Misserfolgen.

Zuchtkursleiter
Thomas Gsponer

Einweihung der Api-Schiir in Agarn
Beraterabend Sektion Leuk und Umgebung
Delegiertenversammlung OBZV
23
Mär
Generalversammlung Sektion Vispertal
GV Bienenzüchterverein Visp & Umgebung
Beraterabend Sektion Goms
Bienengift und dessen Wirkung
Standbesuch bei Gsponer Thomas
21
Apr
Standberatung
Sankt Niklaus
Standberatung Frühlingsarbeiten
Standbesuch Sektion Leuk und Umgebung