Eröffnung der Belegstation Grund (Landrasse)

Am Samstag, 14. Mai 2016 hat der Bienenzüchterverein Brig und Umgebung die Oberwalliser Imker zur Eröffnung der Belegstation Grund eingeladen. Erfreulicherweise konnte der Präsident Eyer Markus Imkerkollegen aus fast allen Sektionen begrüssen. Die Belegstelle Grund wird als B-Belegstelle für die Melliferabiene (dunkle Biene/Landrasse) geführt. Mellifera-Bienenzüchter können ihre Apidea-Begattungskästchen nach Vereinbarung mit dem Belegstellenleiter Toni Schmidhalter 079 628 93 71 aufführen. Die Begattungseinheiten müssen absolut drohnenfrei angeliefert werden. Die Kontrolle der Begattungskästchen ist durch eine Abdeckung aus Klarsichtfolie zu gewährleisten.

Die Auffuhr pro Begattungskasten kostet Fr. 5.00 jedoch maximal Fr. 50.00.

Belegstelle Grund

Die Belegstelle Grund wird zur Zeit als Prüfstand mit 12 Drohnenvölker betrieben. Toni Glaisen erläuterte die Arbeit eines Prüfstands. Man erhält von 3-4 verschiedenen unbekannten Reinzüchtern Königinnen. Diese wurden im Herbst im Kunstschwarmverfahren einlogiert. Der Prüfstand muss nun die einlogierten Völker auf Volkstärke, Sanftmut, Wabenstetigkeit, Brutbild, Varroabefall, Putztrieb, Honigertrag etc. prüfen. Dazu müssen die Völker mehrmals auseinandergenommen und beurteilt werden. Zur Prüfung des Putztriebes werden in einer bestimmten Rautengrösse die Brut eingestochen. Nach ca. 8 Stunden wird geprüft, ob die Bienen die defekte Brut ausgeräumt haben. Für die Überprüfung des Varroabefalls müssen eine bestimmte Anzahl von Bienen mit Puderzucker bestäubt werden und anschliessend die gefallene Varroa ausgezählt werden. Zur Überprüfung der Gene müssen von 30 Drohnen die Fühler eingeschickt werden. Nach eineinhalb Jahren ist die Beurteilung beendet und die Auswertung wird nachträglich veröffentlicht.

Belegstelle Grund

Das Führen eines Prüfstandes bedeutet viel Arbeit. Die Belegstellenleiter Toni Schmidhalter und Toni Glaisen können dabei auf die Unterstützung von Eyer Markus und Loretan Christian zählen. Da man von Reinzüchtern Königinnen erhält, ist das Zuchtmaterial sehr gut. Dies ist sicher auch für die Züchter, welche ihre Begattungskästen bei der Belegstelle Grund aufführen ein Chance, dass ihre Königinnen von guten Drohnen begattet werden. Nachdem im Winter 2014/15 bis auf eines alle Völker eingegangen sind, haben dieses Jahr alle Völker gut überwintert. Jetzt braucht es nur noch besseres Bienenwetter, damit sich die Völker auch weiter gut entwickeln können.

Belegstelle Grund

Während einem kleinen Umtrunk konnten die Imker anschliessend weitere Fragen stellen und untereinander weitere Erfahrungen austauschen.

Belegstelle Grund 11

Belegstelle Grund 7

 

Einweihung der Api-Schiir in Agarn
Beraterabend Sektion Leuk und Umgebung
Delegiertenversammlung OBZV
23
Mär
Generalversammlung Sektion Vispertal
GV Bienenzüchterverein Visp & Umgebung
Beraterabend Sektion Goms
Bienengift und dessen Wirkung
Standbesuch bei Gsponer Thomas
21
Apr
Standberatung
Sankt Niklaus
Standberatung Frühlingsarbeiten
Standbesuch Sektion Leuk und Umgebung