Grundkurs – Grosse Nachfrage

Die Nachfrage nach den zweijährigen Grundkursen ist auf sehr hohem Niveau. Der Grundkurs 2017/2018 mit Schwerpunkt Schweizerkasten ist ausgebucht. Nebst den 16 TeilnehmerInnen sind bereits weitere 5 Interessierte auf der Warteliste.

Für 2018/2019 ist ein Grundkurs mit Schwerpunkt Magazinimkerei geplant. Weitere Informationen werden hier veröffentlicht.

Nachruf für Karl Wyder

Karl Wyder

Ein markantes, verdientes Mitglied der Imkergemeinde hat uns verlassen. Am 16. November 2016 ist Karl Wyder im Alter von 92 Jahren verschieden.

Weiterlesen ...

10 Jahre apisuisse Qualitätsprogramm

Vor 10 Jahren hat der VDRB das erfolgreichen Qualitätsprogramm „ Goldsiegel“ eingeführt. Anlässlich des Jubiläums lädt der VDRB alle Imkerinnen und Imker zum Jubiläumsanlass mit Dr. Werner von der Ohe ein. Dr Ohne zählt du den internationalen Top-Fachleuten wenn es um das Thema Honig geht.

Die Veranstaltung findet am 15. Oktober in Pfäffikon und am 16. Oktober in Zollikofen statt. Details gibt es hier.

Bienensymposium

Dr. Gerhard Liebig

Am Diesjährigen Binensymposium vom 5. November in Ried-Brig dürfen wir den renommierten Bienenforscher Dr. Gerhard Liebig als Referent begrüssen.

Das detaillierte Programm gibt es hier. Die Anmeldung ist ab sofort offen.

TIBEES 13-15 Oktober

Der Tessiner Bienenzuchtverein (STA), Mitglied des nationalen Dachverbands apisuisse, veranstaltet zum Anlass seines 100-jährigen Bestehens ein wissenschaftlich-technisches Symposium zum Thema Gesundheit und Wohlergehen der Biene im Kongressgebäude der Stadt Lugano.

Für gesunde Bienen und Bienenzucht, für einen natürlichen und naturreinen Honig, für die Biodiversität des Territoriums.

Die Veranstaltung umfasst alle Bereiche der Welt der Bienen. Einerseits erhalten Wissenschaftler, Bienenzüchter und in diesem Sektor beruflich Tätige Zugang zu speziell für sie geplante und organisierte Treffen und Veranstaltungen, andererseits erhält auch das breite Publikum die Möglichkeit, durch die Teilnahme an Veranstaltungen, die für alle zugänglich sind, sich der wundervollen Welt der Bienen anzunähern.

Mehr Information hier.

Honiganalyse aus Täsch

Biene auf Himbeere

Bei der diesjährigen Honigernte stellten Brigit Stocker und Alban Mooser fest, dass der Honig von zwei Völkern ausserordentlich flüssig war. Um der Ursache auf den Grund zu gehen, wurde Honig von diesen Völkern zur Analyse eingesendet.

Der analysierte Blütenhonig weist einen sehr hohen Anteil Brombeerpollen auf, was auf eine Massentracht hindeutet. Die Unterscheidung von Brombeer und Himbeer ist jedoch sehr schwierig.

Der detaillierte Bericht gibt es hier zu lesen.

GV Bienenzüchterverein Visp & Umgebung
22
Feb
Vortrag
Korrektes Ausfüllen der Primärkontrollblätter
Delegiertenversammlung OBZV. Einladung folgt.
05
Apr
GV Vispertal
23
Apr
Standberatung
Visperterminen
Standbesuch bei Zimmermann René in Visperterminen
04
Mai
Völkerbeurteilung mit Robert Lerch.
21
Mai
Standbesuch bei Werlen Martin in Ferden
25
Mai
Standberatung
Tennjen, St. Niklaus
Thema: Bienengeflüster
16
Jun
Lehrbienenstand Sarnen